Direkt zum Inhalt springen

Aktivierungsfachfrau / -fachmann

Zur Zeit nehmen wir keine Bewerbungen entgegen - die Ausbildungsplätze für 2020 sind bereits besetzt.

Wir bieten zwei Ausbildungsplätze im 1., 2. oder 3. Ausbildungsjahr an. 

Aktivierungsfachfrauen/-männer HF gestalten Therapieprogramme für Einzelpersonen und Gruppen. Mit ausgewählten therapeutischen Mitteln unterstützen, erhalten, fördern und reaktivieren sie körperliche, geistige und psychosoziale Fähigkeiten der Bewohnerinnen und Bewohnern. Zur Steigerung und Erhaltung der Lebensqualität sollen diese die eigenen Ressourcen und Interessen aktiv nutzen und möglichst viel selbstständig tun und entscheiden können.

In der aktivierenden Alltagsgestaltung vermitteln Aktivierungsfachleute HF den Bewohnern und Bewohnerinnen eine Tages- und Wochenstruktur. Unter Berücksichtigung der Interessen bereichern sie deren Alltag durch Rituale, Feiern und kulturelle Anlässe, die sie planen, organisieren, durchführen und evaluieren. Dies bringt Freude und Abwechslung in den Alltag und ermöglicht, Sozialkontakte zu knüpfen und Integration zu erleben. Alle sind so aktiv, wie sie wollen und können.

Voraussetzungen

  • gute Erreichbarkeit des Alterszentrums Weihermatt (max. 45 Minuten Fahrweg)
  • Einfühlungsvermögen, wertschätzende Grundhaltung und Geduld mit kranken und älteren Menschen
  • Freude und Bereitschaft, mit anderen Berufsgruppen zusammenzuarbeiten
  • Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • psychische Belastbarkeit
  • gute Umgangsformen
  • selbständiges Arbeiten im Team

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben mit Motivation
  • Lebenslauf inkl. Foto und Referenzen
  • Kopien aller Arbeitszeugnisse / Praktikumsberichte

Weitere Fragen

Peter Bolliger, Berufsbildungsverantwortlicher
Tel. 044 735 56 06 oder Mail: Mail 

Bewerbungsunterlagen vollständig, per Online-Formular